Das kleine Zebra – Die etwas andere Verkehrserziehung

Die frisch eingeschulten Erstklässler der Pfarrer-Graf-Schule und die Vorschüler des St. Josef und des St. Martin Kindergartens sind am Donnerstag, den 22.09.2022,von einem Zebra überrascht worden: „Das kleine Zebra – die etwas andere Verkehrserziehung“ hielt Einzug in der Schulturnhalle. Schnell fanden die Kinder heraus, dass das Zebra sich verlaufen hatte und dringend Hilfe benötigte. Wie gut, dass „zufällig“ gleichzeitig eine sehr freundliche Polizistin den Weg in die Schule gefunden hatte. Mit vereinten Kräften gelang es den Kindern und der Polizei schließlich, das Zebra wohlbehalten zurück in den Zirkus zu bringen. Dies stellte sich als Herausforderung dar, denn das Zebra kannte keinerlei Verkehrsregeln! So halfen die Kinder ihrem gestreiften Freund beim Überqueren von Straßen, bei der Verwendung von Zebrastreifen und Ampeln. Als Dank für die Hilfe komponierte das Zebra schöne Verkehrslieder, in die schnell alle mit einstimmten. Die Kinder hatten viel Spaß am Mitmachtheater.

Blaulichttag am 19.09.2022

Auf Initative der Gemeinde Hambrücken und mit Hilfe der Polizei, des Deutschen Roten Kreuzes sowie der Freiwilligen Feuerwehr findet in Zusammenarbeit mit unserer Schule ein Blaulichttag statt. Ziel ist es, die Sicherheit unserer Schüler zu verbesserung und auf Gefahren im Alltag und Verkehr aufmerksam zu machen. Alle Schüler der Schule nehmen daran teil.

Schüler ab der 2. Klasse sollen ihr Fahrrad und einen Fahrradhelm mitbringen.

Klassen 4 bei der Freiwilligen Feuerwehr

Am Dienstag, den 12. Juli 2022 waren die beiden Klassen 4a und 4b der Pfarrer-Graf-Schule nacheinander zu Gast bei der freiwilligen Feuerwehr. 

Nachdem Hr. Krempel den Kindern zunächst in einem kurzweiligen Vortrag zahlreiche Informationen rund um das Thema Feuer gab und die Aufgaben der Feuerwehr genauer erklärte, durften Luca Klee und Nahla Witte ausnahmsweise einen Notruf tätigen und bekamen am Telefon Instruktionen, wie sie sich zu verhalten haben. 

Später zeigte uns Hr. Kretzler eindrucksvoll, was zur Schutzausrüstung eines Feuerwehrmanns gehört und legte sich alles an, sodass er am Ende in vollständiger Montur vor den Kindern stand. Diese staunten, wie viel Gewicht so ein Feuerwehrmann bei einem Einsatz mit sich tragen muss.

Besonders spannend fanden die Schüler und Schülerinnen die Führung durch das gesamte Feuerwehrhaus. Dabei wurden die Umkleidekabinen, die Feuerwehrausrüstung und die verschiedenen Einsatzfahrzeuge bewundert. Die Kinder durften sich in den Fahrzeugen genauer umsehen, viele Sachen anfassen, ausprobieren und Fragen stellen.

Das Highlight des Tages war die Fahrt im großen Feuerwehrauto durch Hambrücken, die allen große Freude bereitet hat. 

Wir waren sehr dankbar, dass wir vor Ort zu Gast sein durften und alle Bereiche der Feuerwehrdienststelle so anschaulich und geduldig gezeigt bekommen haben.

Herzlichen Dank an Hr. Moritz, Hr. Kretzler und Hr. Krempel sagen die Viertklässler der Pfarrer-Graf-Schule mit ihren Klassenlehrerinnen Fr. Höfle und Fr. Benz